Aktuelles

Traditionelle chinesische Tuschemalerei

Vor­füh­rung im PINNEBERG MUSEUM
Zur Finis­sa­ge der Son­der­aus­stel­lung OPPOSITES ATTRACTTRADITIONELLE UND MODERNE CHINESISCHE MALEREI am Sonn­tag den 27. Novem­ber wird die Künst­le­rin Liangyan Xia die Tech­nik der tra­di­tio­nel­len Tusche­ma­le­rei vor­füh­ren und erläu­tern.
Die Wer­ke von Liangyan Xia sind der so genann­ten Gong­bi-Male­rei zuzu­ord­nen, der tra­di­tio­nel­len Kunst­rich­tung, die bereits vor ca. 700 Jah­ren in der Yuan-Dynas­tie ent­stand.
Die äußerst auf­wen­di­ge Gong­bi-Male­rei zeich­net sich durch beson­de­ren Detail­reich­tum in der Dar­stel­lung und aller­feins­te Pin­sel­stri­che aus. Die schwar­ze Far­be wird aus Koh­le und Leim­flüs­sig­keit her­ge­stellt, die ande­ren Far­ben wer­den aus Mine­ra­li­en und Pflan­zen gewon­nen.
Die Vor­füh­rung beginnt um 15 Uhr, der Ein­tritt ist frei.