Dauerausstellung, Stadt

Vor- und Frühgeschichte

Als Vor- und Früh­ge­schich­te wird der Zeit­raum bezeich­net, der sich von den Anfän­gen der Mensch­heit bis zu den ers­ten schrift­li­chen Über­lie­fe­run­gen erstreckt.

Wich­ti­ge Erkennt­nis­se über das Leben der Men­schen in die­ser Zeit gewin­nen die Archäo­lo­gen über­wie­gend durch Aus­gra­bun­gen. Anhand der Fun­de las­sen sich vie­ler­lei Rück­schlüs­se zie­hen, zum Bei­spiel über Nah­rungs­zu­be­rei­tung, Her­stel­lung von Klei­dung und Bestat­tungs­bräu­che.

Auch hier im Pin­ne­ber­ger Raum fand man bei Aus­gra­bun­gen Gefä­ße, Werk­zeu­ge und ande­re Gegen­stän­de, die bele­gen, dass auch hier schon Men­schen leb­ten, lan­ge bevor es einen Ort namens Pin­ne­berg gab.

Napf

Urne mit Deckel­scha­le aus dem Grä­ber­feld Rats­berg mit Inhalt: Napf, Bron­ze­fi­bel, eiser­nes Mes­ser, Schlüs­sel