Alle Artikel in: Aktuell

Dingstätte 25 — Ein Haus macht Geschichte

Ab dem 08.04.2022 bis zum 30.10.2022 Wie der Titel der Aus­stel­lung bereits ver­mu­ten lässt, the­ma­ti­siert sie die Geschich­te des Gebäu­des. Ange­fan­gen als Amts­ge­richt, hat das mitt­ler­wei­le 167 Jah­re alte Haus bereits eini­ge auf­re­gen­de Zei­ten hin­ter sich. In der Aus­stel­lung wer­den drei Funk­tio­nen des Hau­ses beson­ders betrach­tet: Begin­nend mit der ursprüng­li­chen ehr­wür­di­gen Auf­ga­be als Amts­ge­richt mit einem Ein­blick in die Zeit unter däni­scher Herr­schaft und König Fre­de­rik VII., geht es über die wil­de Zeit als Jugend­zen­trum bis hin zu sei­ner heu­ti­gen Bestim­mung als Pin­ne­berg Muse­um. Somit schrieb das alte Haus nicht nur als Amts­ge­richt oder Jugend­zen­trum Geschich­te, son­dern macht seit Ent­ste­hung des Muse­ums 1988 auch Geschich­te sicht­bar. Des­halb wird auch der Bereich der Muse­ums­ar­beit in der Aus­stel­lung beson­ders the­ma­ti­siert. Für Kin­der wird es wie­der eine Ral­lye mit unse­rem Muse­ums­uhu HULU geben. Zur Aus­stel­lung wur­den meh­re­re Audio­gui­de ‑Sta­tio­nen ent­wi­ckelt und es wird einen Mit­mach­be­reich auf­ge­baut, an dem die Besucher*innen selbst einen Ein­blick in die Muse­ums­ar­beit erhal­ten. Auf­grund der der­zei­ti­gen Coro­­na-Pan­­de­­mie-Situa­­ti­on wird es kei­ne Ver­nis­sa­ge im „klas­si­schen“ Sinn geben. Statt­des­sen wer­den von Frau Jana Stop­pel am 08.04. kleine …